2015 - Historischer Verein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2015

Bildergalerie

Voranzeige: Termin bitte vormerken.
Jahresausflug des Historischen Vereins 2015
Samstag, 5. September 2015

„Ulm, ehem. Freie Reichsstadt –125 Jahre Ulmer Münsterturm -
Fischer- und Gerberviertel - Historische Altstadtführung mit Münsterbesichtigung"

Busfahrpreis mit Führung: 25 €

Der Historische Verein besucht bei seinem diesjährigen Jahresausflug die sehenswerte Stadt Ulm mit ihrem weltbekannten Münster. In einer Führung durch die Altstadt mit Besichtigung des Münsters erleben sie Geschichte hautnah: das Münster mit Münsterplatz und Wochenmarkt, das moderne Stadthaus, das historische Rathaus mit seiner interessanten Bemalung, das Schwörhaus und vor allem das romantische Fischer - und Gerberviertel.
Das gemeinsame Mittagessen erfolgt in einem der ältesten Gasthäuser Ulms, in der Lochmühle,  ein Fachwerkhaus mit Biergarten direkt am Wasser.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Sie haben Gelegenheit zu einem Stadtbummel in der belebten Fußgängerzone, einem Kaffeebesuch, Museumsbesuch ,Ausstellung 125 Jahre Fertigstellung Münsterturm im Stadthaus, der neuen Synagoge oder einem Spaziergang an der nahen Donau.
Um 17.00 /17.30 beginnt die Rückfahrt.
Bitte merken sie sich den Termin heute schon vor. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.
Anmeldung: Bis Mittwoch,2. September
D. Vogel 07225 /5948
F. Rauchberger: 07222/ 42717
Abfahrt 7.30 Uhr, Parkplatz Knöpfle-Stube in der Murgtalstraße





Quelle der beiden oben aufgeführten Bilder: https://de.wikipedia.org/wiki/Ulm




_____________________________________

Historischer Verein Kuppenheim

„Geschichte hautnah erleben"

Einladung zur Sonderausstellung
200 Jahre Schlacht bei Waterloo 1815 –2015


Ende der napoleonischen Kriege

Sonntag 20. September 2015
14.30 –18.00 Uhr
Heimatmuseum


Sehr geehrte Damen und Herren,
Vorstand und Verein würden sich freuen Sie zu unserer Sonderausstellung im Rahmen des Stadtfestes begrüßen zu dürfen.
Der Vorstand


_____________________________________

Voranzeige
Sonderausstellung
„200 Jahre Schlacht von Waterloo"
1815 -2015

Die Ausstellung führt in die Zeit der napoleonischen Kriege.
In einem riesigen Diorama sieht man die Armeen und die
Originalgebäude vom Schlachtfeld bei Waterloo,
über 5000 Figuren, darunter 600 Reiter mit Infanterie, Garde,
Kavallerie, Artillerie und Generalstäben, aufgestellt nach
historischen Schlachtplänen.
Es gibt ein französisches Feldlager mit Feldschmiede,
Kranken- und Versorgungswagen, auch eine britische
Raketenartillerie, berittene französische Mameluken,
eine Einheit orientalischer Sklaven. Auf den begleitenden
Informationstafeln gibt es Landkarten aus dieser Zeit,
verschiedene Schlachtpläne z. B. eine Karte der Schlacht bei
Malsch 1796 mit Kuppenheim. Weiterhin werden die Lebensläufe
handelnder Personen dargestellt wie Napoleon, Wellington, Blücher ,
Ney, aber auch wie Alexander I., Kaiser von Rußland, Markgraf
Karl Friedrich von Baden, Franz II., Kaiser von Österreich.
Die Originalgebäude sind nachgebaut, das Gasthaus Belle-Alliance
(Franzosen, Polen, Württemberger, Sachsen ), Schloss Hougoumont
und Gutshof La Haye Sainte ( Briten, Russen, Preußen
und Österreicher ).
Es ist eine einmalige Ausstellung in der Region, die
sich lohnt an zu schauen. Der Aussteller ist anwesend und gibt ent-
sprechende Erklärungen und Informationen.


Weitere Öffnung der Ausstellung:
Sonntag, 27. September 2015
14.30 –18.00 Uhr





 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü